Tätigkeitsfelder

Wir untersuchen, behandeln und beraten bei:

  • Sprachentwicklungsstörungen im Kindesalter
  • Aussprachestörungen/Dyslalien
  • Late talker
  • Frühe Spracherwerbsstörungen
  • Sprachentwicklungsverzögerung bei Mehrsprachigkeit
  • Sprachentwicklungsstörung bei geistiger Behinderung (z.B. Trisomie 21)
  • Ess- und Fütterstörungen im Säuglings- und Kleinkindalter
  • Myofunktionelle Störungen (im Zusammenhang mit Zahnfehlstellungen)
  • Auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen (im Zusammenhang mit LRS)
  • Näseln (Rhinophonie/Rhinolalie)
  • Stottern bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Poltern
  • Stimmstörungen (funktionell, organisch, psychogen)
  • Aphasie
  • Sprechapraxie
  • Dysarthrophonie
  • Schluckstörungen nach Hirnschädigung und Tumorerkrankung
  • Lähmungen im Gesichtbereich (Facialisparese/Hypoglossusparese)
  • Laryngektomie
  • Neurodegenerative Erkrankungen (z.B. M.Parkinson, MS)